Posts Tagged “serendipity”

Redirects für Wordpress-Migration

Um möglichst wenige Links zu brechen (denn: Cool URIs don’t change), habe ich per .htaccess einige Weiterleitungen eingerichtet. Zum einen Mal für die umgezogenen Artikel statische Regeln, da mir dafür kein passender Algorithmus eingefallen ist. Da ich jetzt keine Kategorien mehr habe, sondern Tags, werden die Kategorieseiten auf Tagseiten abgebildet, die Archive und Montatsübersichten könnten dagegen ja 1 zu 1 weitergeleitet werden.

Read More

Migration von WordPress auf Serendipity

Ich habe sie installiert: die Blog-Software mit dem unaussprechnlichen Namen: Serendipity. Und weil der Name so kompliziert ist, lautet die URL schlicht und einfach s9y.org. Der Vorteil gegenüber Wordpress ist in meinen Augen, dass die Software einfach um eine vielen schlanker wirkt als das hochgerüstete Wordpress. Durch Plugins lässt sich (fast) jede fehldende Funktionalität nachträglich installieren und damit reicht das für meine paar Einträge im Jahr auch gut aus. Der automatische Assistent zum Importieren der WordPress-Einträge hat sich leider an den Umlauten verschluckt und da ich mein Blog eh schon länger mal entrümplen wollte, habe ich ein paar Einträge von Hand migriert und der Rest verschwindet einfach im Nirvana ;-)